Home    


WILLKOMMEN AUF UNSEREN WEB-SEITEN

Die MU&G.(Mission Umwelt und Gesellschaft), der Courrier, Rousso's Karikaturen, eine kurze Zusammenfassung über die wichtigsten Artikel (Courrier n°32, Dezember 1997; n°33, April 1998; n°34, Juli 1998)

Die MU&G (Mission Umwelt und Gesellschaft) des französischen Instituts für landwirtschaftliche Forschung (INRA) produziert diese französischen Webseiten.

Mit einem Mausklick haben Sie sofort eine Übersicht über die letzten Neuigkeiten (Coup d'oeil sur les nouveautés) mit allen wichtigen Informationen, die nicht bis zum nächsten Heft warten können, wie zum Beispiel Ankündigungen, Erscheinungen, Aufrufe für Angebote. Diese Übersicht enthält auch die neuesten Informationen über jede neu erscheinende Webseite (z.B. städtische Landwirtschaft). Überwachen Sie diese Seite regelmässig !

Damit Sie unsere Seiten leichter finden haben wir ein RQ-System installiert.

Auf unseren Web-Seiten (alle mit Hyperlinks) gibt es 3 Haupt-Online-Rubriken:

* Unsere Erscheinungen (Nos publications)

Die von der MU&G herausgegebenen Publikationen.
Seit 1986 erscheint unsere Schlüssel-Publikation, der Courrier de l'environnement de l'INRA, mit einer Auflage von jeweils 11 500 Exemplaren.
Vorschau:
Eine detaillierte Inhaltsangabe mit kurzen Zusammenfassungen jedes Artikels der letzten Ausgabe (Sommaire du dernier n°) - jetzt ins Englische übersetzt - ein In Memoriam (die Titelseite von jedem Courrier) und ein Urbi et Orbi (raten Sie mal, in welcher Sprache ?)

Auch von der MU&G herausgegeben werden die Dossiers de l'Environnement (jedes dieser Dossiers behandelt ein ausgewähltes Thema) und Sauve qui peut ! (SQP !: rette, wer sich retten kann !), eine Zeitschrift für genetische Pflanzenressourcen. Um ein wirkungsvolles Suchen zu ermöglichen, wird die Gesamtheit der im Courrier, in den SQP! und in den Dossiers erscheindenden Artikel jeweils wie folgt eingeordnet: nach der Heftnummer, nach dem Thema, nach dem Autor.

* Unsere speziellen Home Pages (nos pages spéciales)

Die Alben (Album) zeigen und speichern ausgesuchte Artikel, die im Courrier seit dem ersten Heft erschienen sind, das heisst Texte zur Erläuterung unseres Tätigkeitsbereichs, humoristische Zeichnungen (von Rousso: mit Sicherheit von universellem Interesse); in dieser Ausgabe auch In Memoriam, die Urbi et Orbi- Seiten, usw.
Die Bibliographien des Courrier sind jetzt online für alle jene, die sich für die Dokumentation interessieren.

Ebenso online zugänglich sind Informationen über Umwelt- oder Landwirtschaftsseminare und akademische Programme, sobald wir sie erhalten (Colloques et formations).

Unser Kiosk (Le kiosque) führt Sie zu anderen Web Sites, die unseres Erachtens dem landwirtschafts- und umweltinteressierten Internetbenutzer einen Besuch wert sind (das ist natürlich eine subjektive Auswahl).

Ebenso online sind unsere ganz speziellen Home Pages (Pages très spéciales): eben nicht einstufbare Themen...., die sie über Festspiele, Dorffeste, Kirchweihfeste informieren und Ihnen auch erlauben, etwas über die Landschaften zu erfahren. Zwei verschiedene Rubriken, die eine, die den Landschaften mit Kommentaren von Agronomen gewidmet ist, die andere, die sich mit der städtischen Landwirtschaft befasst.

* Wir (Nous)

Dank der Hauptrubriken der MU&G erhalten Sie eine Übersicht über unsere Werke (Oeuvres) (Kommentare über Papier- oder Elektronik- Ausgaben [konsultieren Sie HYPPZ, eine umfangreiche Datenbasis über europäische Schädlinge auf englisch und französisch]-, Rezensionen, Studien und, wer weiss, möglicherweise auch die Förderung von ganz persönlichen Werken (wie z.B. Fraval's Gemälde).

Der Courrier de l'Environnement und Sauve qui peut! sind für jedermann auf der ganzen Welt auf Anfrage gratis erhältliche Papierschriften. Die Dossiers de l'Environnement sind die einzigen Schriften, für die Sie zu bezahlen haben (wenden Sie sich bitte an INRA-Editions).

Weil uns Ihre Meinung wichtig ist, bitten wir Sie, mit uns Kontakt über unseren elektronischen Briefkasten aufzunehmen (Schreiben Sie uns = Ecritoire électronique).

Wir würden uns sehr über Feedback, Kritik oder Kommentare auf diesem WWW Site freuen.

Herzlichen Dank für Ihren Besuch auf unserem französischen Web Site !

Bitte beachten Sie sorgfältig alle gesetzlichen Verfügungen, die für die Konsultierung dieser WWW Seiten gelten. .


Übersetzt von Roswitha Judor
Seite on line am 18.06.98


[R] Die MU&G

Die Mission Umwelt - Gesellschaft (MU&G)

Als eine die Forschung unterstützende Einheit besteht die Tätigkeit der Mission Umwelt und Gesellschaft in der technologischen Überwachung, Signalisierung und Information im Bereich der Wechselwirkungen zwischen Forschung, Umwelt und Gesellschaft. Da sie unter der gemeinsamen Verantwortung der wissenschaftlichen Direktionen für «Umwelt, Forst und Landwirtschaft » einerseits und « Gesellschaft, Wirtschaft und Entscheidung » andererseits steht, nimmt sie an deren strategischen Überlegungen und an der Entwicklung neuer Forschungswege teil, indem sie mit den drei anderen wissenschaftlichen Direktionen des INRA, den Forschungsabteilungen, den Forschungszentren und den Verwaltungs- und Kommunikationsdirektionen zusammenarbeitet.

Die Zielsetzung der MU&G ist folgende:
- Identifizieren der Themen und Erkennung aufkommender Anforderungen, Problemstellung
- Teilnahme an der Abschätzung der Folgen für die Umwelt von Richtlinien, Programmen und Forschunsarbeiten
- Verfassung von Synthesen und Lageberichten
- Beitrag zur Erkennung von neuen Teilnehmern oder von Erneuerungen hervorbringenden Vorgängen in der Praxis, Anregung zu Kooperationen
- interne sowohl als auch externe Nutzung der vom Institut erzeugten oder auf dem Gebiet der Umwelt gefundenen Informationen
- Verfolgen und Bereichern von gesellschaftlichen Debatten über die Umweltanforderungen.

Das MU&G besteht aus acht Personen (vier Wissenschaftler und Ingenieure, eine Dokumentalistin, ein Zeichner und Karikaturist, eine Sekretärin und eine Assistentin), die in zwei Wirkungsbereichen agieren:
1. in wissenschaftlichen und politischen Angelegenheiten, und
2. im Informationsbereich.

Im besonderen gibt die MU&G den Courrier de l’environnement de l’INRA, les Dossiers de l’environnement, Sauve qui peut! und auf dem Internet den Informationsdienst des Courrier de l’environnement heraus.


[R] Der Courrier

Die Papierausgabe des Courrier de l'environnement de l'INRA (130-150 Seiten, erscheint seit 1986 ca. dreimal pro Jahr) ist ein Mitteilungsblatt, dessen Ziel die Schaffung einer Diskussions-Plattform an den Schnittstellen der Landwirtschafts- und Umweltforschung ist. Die Beziehungen dieser Bereiche zueinander oder ihre Beziehung zu gesellschaftlichen und politischen Themen werden dargestellt. Ausserdem will der Courrier innerhalb des INRA einen Beitrag dazu leisten, dass der Umwelt im Rahmen der internen Kultur dieses Forschungsinstituts ein grösseres Augenmerk geschenkt wird.

In einem Bereich, der von Natur aus interdisziplinär ist und der öffentlichen Meinung am Herzen liegt, ist diese Zeitschrift gleichzeitig ein Mittel, die breite Öffentlichkeit über kritische, von den Forschern aufgeworfene Probleme zu unterrichten.

Der Courrier de l'Environnement wird an etwa 10 700 Adressen verschickt. Bei aller Schlichtheit und Einfachheit (Schwarz-Weissdruck) will der Courrier seinen humorvollen Einschlag mit Hilfe seines Karikaturisten Robert Rousso beibehalten. Diese Karikaturen illustrieren und erläutern Leitartikel, Artikel, die persönliche Meinungen vertreten und die alle einen Zusammenhang mit den aktuellen Landwirtschafts- und Umweltproblemen haben. Im Courrier erscheinen ebenso Tagungsberichte, Bibliographien, Ankündigungen kommender Ereignisse und Tagungen und die letzten Informationen über akademische Umweltprogramme. Es wären dann auch die In Memoriam-Seiten zu nennen, die einer gefährdeten oder vom Aussterben bedrohten Art gewidmet sind, aber auch die Urbi et Orbi-Seiten, die den Inhalt jedes Heftes in jeweils einer anderen Sprache zusammenfassen (lateinisch, portugiesisch, englisch, bretonisch, wolof...). Alle diese Seiten tragen zu diesem ungewöhnlichen und frischen Stil des Courrier bei, der dennoch eine zuverlässige Publikation der grössten französischen Forschungsorganisation ist.


[R] R Rousso's Karikaturen

In Erwartung der vollständigen Sammlung von Rousso's Karikaturen, zeigen wir diese hier in chronologischer Reihenfolge. Nach Betrachtung eines dieser Themen kommen sie über die Rückwärtstaste ihres Web-Navigators zurück an diesen Ort:

Milchquoten (C7), Der alte Boss (C7), Wie macht man Brachland (C7), Grüner Tourismus (C27), der Engel des Herrn (C7), Eine neue Art... (C8), Tourismus rund um Wasserflächen (C8), vom Aussterben bedrohte Art (C8), Sperlinge antworten den Landwirten "...." (C9), Der überarbeitete Besamer (C9), Technokrat... (C12), Das Labor (C12), Der Landschaftsmaler (C20), Die Brachenscheuche (C20), Folgerichtig denken (C23), Trink- und Giessfest (C23), Der Alpologe (C23), Transfauna (C23), Das ist unerträglich (C23), Die Myxomatose (C20), Die Eröffnung der Jagdsaison  (C25), Das ist wichtig (C25), Überverstädterung (C25), Die Holzfäller (C25), Muruoshima (C25), Nachbar, Nachbarin (C26), Dura lex (C26), Austrogros (C26), Problemkuh (C27), Der Tierdarsteller (C27), Post-Transgenese (C27), Das muss sich ändern! (C27), Das Quartier latin (C27), Die französischen Eisenbahnen und ihre Kundschaft (C27), Das Konservatorium (C27), Polyphonie (C27), Der öffentliche Rahmen (C27), Die Mohnkultur (C28), Landschaftsbildende Landwirte (C28), Bei Mickey (C28), tschu tschu, puh puh (C28), Schaben (C28), Wild überm Boden (C28), , Die belgische Haltung (C28), Am Flaschenhals (C28), SOS (C29), In vitro (C29), Das Rotkäppchen (C29), Der Wolf springt aus dem Wald (C29), Pfosten (C29), Fuchsjagd (C29), Schlimmstenfalls (C29), Nocheinmal (C29), Ubertragbar, nein! (C29), Kohlweissling (C29), Evolution (C29), Die Arche (C30), Beschmutztes Hasennest (C30), Büffeltöten (C30), Kopierdienst (C30), Sensenmann (C30), In vino veritas (C30), Legale Belästigung (C30), Umweltmanagement (C30), Puh (C30), Finder und Finderinnen! (C30), Computerprotest (C30), Nostalgie (C30), Label (C30), Kleines Eis (C31), Fallenstellende Wurzeln (C31), Demokratische Kontrolle (C31), Hippotropismus (C31), Des Meisters Ansicht (C31), Vor-vorstädtisch (C31), Wirtschafts-und Sozialrat (C31), Grüne Jobs (C31), Treibhauseffekt (C31), Copulatio (C31), Verschmutzungserzeuger! (C31), Vogelliebe (C31). Ministertrophäe (C32), Stoppt die Übertragungen! (C32), Genetisch verbesserte Wissenschaftler (C32), Der gute Säer (C32), Dreifache Wirkung (C32), Radio (C32), Musikalische Postkarte aus Afrika (C32), Cheese (C32), Liebt euch! (C32).

* Sauer Regen (C33), In Landwirtschaft und Umwelt Agierende (C33), Köderinsekten (C33), Auerochs (C33), Jagdausguck (C33), Präzisionslandwirtschaft (C33), Anstellungsfähigkeit (C33), Der Preis der Umwelt (C33), Hangkultur (C33), Fröhliche Stimmung (C33).

[R] C# weist auf die Heftnummer des Courrier de l'Environnement hin, aus der die Karikaturen entnommen sind. Die Titel stammen von der Redaktion.
Der Nachdruck dieser Karikaturen ist frei, aber die Erlaubnis des Autors muss eingeholt werden (Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf).


Home